Steuerbegünstigung für die gemeinnützige Stiftung

Damit eine Stiftung als gemeinnützig anerkannt werden kann, muss ihre Satzung den Vorgaben der Gemeinnützigkeit im Steuerrecht entsprechen. Hier sind vor allem die Vorschriften des 3. Abschnittes aus der Abgabenordnung zu den steuerbegünstigten Zwecken zu beachten.

Folgende Bedingungen sind zu prüfen:

  • Ist der Stiftungszweck darauf gerichtet, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke zu verfolgen?
  • Wurde dem Grundsatz der Selbstlosigkeit entsprochen?
  • Wird der Stiftungszweck ausschließlich und unmittelbar verfolgt?

Ist eine Stiftung unter diesen Umständen als gemeinnützig anerkannt, unterliegt sie nicht mehr der allgemeinen Steuerpflicht.